Präsident der Xidian-Universität besucht mit einer Delegation aus China das Konfuzius Institut Paderborn und wird im Rathaus vom Bürgermeister empfangen

Präsident der Xidian-Universität besucht mit einer Delegation aus China
das Konfuzius Institut Paderborn
und wird im Rathaus vom Bürgermeister empfangen

Am Donnerstag, den 15. November, war eine von Präsident Prof. Dr. Yang Zongkai angeführte Delegation der chinesischen Xidian-Universität zu Gast in Paderborn. Die Xidian-Universität hat ihren Sitz in Xi’an, der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Shaanxi. Xi’an hat über 10 Millionen Einwohner, war die Hauptstadt einiger chinesischer Kaiser-Dynastien und ist auch als Endpunkt der Seidenstraße bekannt.

Übergabe eines Gastgeschenks von Bürgermeister Michael Dreier an den Präsidenten der Xidian-Universität Prof. Dr. Yang Zongkai. (Im historischen Rathaus, Quelle: Stadt Paderborn)

Die Xidian-Universität wurde im Jahre 1931 gegründet und ist eine chinesische Spitzenuniversität mit Schwerpunkten in den Bereichen Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik. Zudem ist die Xidian-Universität Partner der Universität Paderborn, mit dem im Jahre 2015 gemeinsam das Konfuzius Institut Paderborn gegründet wurde.

An Gespräche an der Universität Paderborn am Vormittag, schloss sich eine Stadtbesichtigung an. Heinz Paus, der ehemalige Bürgermeister und Vorsitzende des Trägervereins Konfuzius-Freunde Westfalen e. V., zeigte der chinesischen Delegation unter anderem das Schloss Neuhaus, das Heinz Nixdorf MuseumsForum, die Zukunftsmeile in der Fürstenallee sowie die zentrale Innenstadt und erläuterte den Gästen die Geschichte und die kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung Paderborns.

Im direkten Anschluss ging es zu einem offiziellen Empfang beim Bürgermeister in das historische Rathaus. Hierbei erläuterte Michael Dreier die vielfältigen internationalen Kontakte Paderborns und betonte, dass man sich sehr freue gemeinsam mit der Universität das Konfuzius Institut betreiben zu können, welches neben der Vermittlung von Sprache und Kultur als wichtiger Motor für die Intensivierung der Kontakte nach China wirke.

Die Vertreter der beiden Universitäten und des Konfuzius Institutes gemeinsam mit dem Bürgermeister im historischen Rathaus. (Im historischen Rathaus, Quelle: Stadt Paderborn)

Im Rahmen einer Kuratoriumssitzung wurde dann über die Entwicklung des Konfuzius Instituts Paderborn berichtet. Nach Grußworten der Präsidentin der Universität Paderborn, Prof. Dr. Birgitt Riegraf, dem Vize-Präsidenten Prof. Dr. Torsten Meier, der auch 2. Vorsitzender des Trägervereins ist, dem Deutschen Institutsdirektor und Geschäftsführer Prof. Dr. Wolfgang Bremser, berichtete die Geschäftsführerin Frau Beate Pfänder über die vielfältigen Aktivitäten und Angebote des Instituts. Insbesondere verstehe sich das Institut als eine Plattform für die Region Westfalen und führe mit vielen Partnern gemeinsame Veranstaltungen durch. „Interkulturelle Beziehungen sind sehr wichtig, die Zusammenarbeit und Freundschaft zwischen China und Deutschland ist besonders, so können wir mit dem Konfuzius Institut vor Ort den Menschen in der Region das Land China, insbesondere die chinesische Kultur und Sprache, näherbringen. Gemeinsam mit der Universität Paderborn, der heimischen Wirtschaft, den Hochschulen der Region und den Schulen vor Ort führen wir immer wieder interessante Projekte durch und sehen uns als Kooperationspartner“, berichtet Beate Pfänder. Der Präsident Prof. Dr. Yang Zongkai würdigte das bisher erreichte und gab Anregungen für neue Projekte, die im Plenum aller Anwesenden diskutiert und positiv aufgegriffen wurden.

Dem Präsidenten und der gesamten Delegation der Xidian-Universität hat das Besuchsprogramm sehr gut gefallen. Herr Prof. Yang Zongkai bedanke sich herzlich und äußerte sich beeindruckt über die Vielfalt und die positive Entwicklung Paderborns. Die begonnene erfolgreiche Zusammenarbeit sollte fortgesetzt und intensiviert werden und er lud alle Beteiligten zu einem Besuch nach Xi’an ein.

Das Geschenk der Xidian-Universität an die Stadt Paderborn. V.l.n.r.: Prof. Mao Tie (chinesischer Direktor des Konfuzius Instituts Paderborn), Heinz Paus, Prof. Dr. Yang Zongkai, Michael Dreier, Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Prof. Dr. Wolfgang Bremser(deutscher Direktor des Konfuzius Instituts Paderborn). (Im historischen Rathaus, Quelle: Stadt Paderborn)

Weitere Informationen zur Xidian-Universität, der Paderborner Universität und dem Konfuzius Institut Paderborn:

https://en.xidian.edu.cn   

http://uni-paderborn.de

Home