Aktuelles

5. November 2021 Online-Vortrag: Biorhythmus oder Chronobiologie und TCM-Organuhr am Beispiel sportlicher Belastung

Unbewusst läuft unser Leben in einem bestimmten zeitlichen Rhythmus ab. Dieser Rhythmus wird von der Natur vorgegeben. Dieser Kreislauf läuft innerhalb von 24 Stunden ab. Er wird als „innere Uhr“ oder Biorhythmus bzw. Chronobiologie bezeichnet. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wurde dieses Phänomen bereits vor 3000Jahren erkannt und als „Organuhr“ benannt. Für ein gesundes Leben spielen der Biorhythmus und die Organuhr eine wichtige Rolle. Es werden Hinweise für einen gesunden Lebensrhythmus gegeben. Dabei wird auf die tagesperiodischen Veränderungen im Hinblick auf den Biorhythmus und die Organuhr eingegangen. Es werden die Rhythmisierungsprozesse bei sportlicher Belastung dargestellt. Die speziellen motorischen Fähigkeiten werden aufgezeigt. Am Beispiel eines Tagesablaufes einer Hochleistungssportlerin (Heike Drechsler) werden diese Systeme erläutert.

Das Konfuzius Institut Paderborn freut sich sehr Frau Prof. Dr. Regina Schwanitz für dieses Thema gewonnen zu haben.

Stipendien der Konfuzius Institute

Jährlich vergibt die Zentrale der Konfuzius-Institute -Centre for Language Education and Cooperatio- Stipendien an Chinesischlernende und Chinesischlehrer für einen Studienaufenthalt an einer Universität in China.

Chinesischer Wettbewerb

Beim internationalen Wettbewerb „Chinese Bridge“ stellen Teilnehmerinnen und Teilnehmer im freundschaftlichen Wettstreit ihre Chinesischkenntnisse unter Beweis.